Langsam angehen lassen…

Heute war ich wieder im Norden, wieder bei einem, eigentlich bei zwei, alten Anlegern.

Ich habe Agulo besucht. Quasi die Dorf-gewordenen Kehrwoche auf La Gomera. Agulo ist wohl das aufgeräumteste, gefegteste, pittoreskteste Dorf, das ich auf den Kanaren bisher besucht habe. Bunt angemalt, nett gepflastert… Nett, trifft es wohl ganz gut. In der Bar Lila gibt es prima Cortado Natural, man sieht immer die Silhouette von Teneriffa in der Ferne und die 200 steilen Meter vom Anleger zurück zum Dorf haben auch funktioniert.

Anschließend habe ich noch einen meiner liebsten Plätze hier auf La Gomera, die Playa Alojera besucht. Auf dem bröselnden Anleger kann man ganz hervorragend dem Meer zusehen und etwas dösen.

#HSLG2021

Leave a Reply

Your email address will not be published.

13 − three =